Auftritte & Konzerte

2016

01.01.2016Neujahrskonzert in St. Jakobi zu Lübeck, 17.00 Uhr

&

02.07.2016Brandenburgische Sommerkonzerte, gemeinsam mit Klaus Mertens, Bass, in St. Marien in Herzberg

&

20.08.2016Berliner Dom, gemeinsam mit András Fejér, Posaune

&

03.09.2016Rothenburg ob der Tauber, Jakobskirche, Nachtkonzert zum Stadtfest

 Tournee gemeinsam mit Klaus Mertens, Bass

12.09.2016Rendsburg
13.09.2016 Norddorf
14.09.2016 Keitum auf Sylt
15.09.2016 St. Peter Ording
16.09.2016 Rothenburg/Wümme
17.09.2016 Oldenburg
18.09.2016 Siegen
19.09.2016 Walshut
21.09.2016 Lübeck, St. Jakobi

&

 Weihnachtstournee gemeinsam mit dem Windsbacher Knabenchor unter der Leitung von Martin Lehmann

26.11.2016Dinkelsbühl, St. Pauls-Kirche
27.11.2016Amorbach, Abteikiche
28.11.2016Ansbach, St. Gumbertus
06.12.2016Amberg
08.12.2016Adventskonzert des Bundespräsidenten, Berlin, Schloss Bellevue
09.12.2016Suhl
10.12.2016Balingen

2015

01.01.2015 Neujahrskonzert in St. Jakobi zu Lübeck

&

3.–6.6.2015St. Jakobi zu Lübeck
CD-Produktion für AudioMax/MDG
Trumpet and Friends.
Mit Klaus Mertens, Bass
András Fejèr, Posaune
Matthias Kühnle, Trompete.

&

10.06.2015 Dom zu Brandenburg/Havel

13.06.2015 Dom zu Kaliningrad

&

04.07.2015 Strausberg,
Brandenburgische Sommerkonzerte
mit András Fejèr, Posaune

&

10.2015 Konzerte in Ungarn

2014

Festspiel-Tournee mit dem Windsbacher Knabenchor unter der Leitung von Martin Lehmann

12.07.2014Frauenkirche Dresden
24.07.2014Rheingau Musik Festival, Marktkirche Wiesbaden

&

27.07.2014 Brandenburgische Sommerkonzerte, Neuküstrinchen
28.07.2014 Aschaffenburger Bachtage
30.07.2014 Festspiele Mecklenburg-Vorpommern, Sternberg, St. Maria- und St. Nikolaus-Kirche
31.07.2014 Festspiele Mecklenburg-Vorpommern, Malchin, St. Johanneskirche

&

01.08.2014 Wiek auf Rügen
22.08.2014 Lübeck, St. Jakobi,
gemeinsam mit Klaus Mertens, Bass
23.08.2014 Hannover, Marktkirche,
gemeinsam mit Klaus Mertens, Bass
24.08.2014 Osnabrück, St. Marien,
gemeinsam mit Klaus Mertens, Bass
25.08.2014 Meldorf, Dom,
gemeinsam mit Klaus Mertens, Bass

&

Weihnachtskonzerte mit dem Windsbacher Knabenchor unter der Leitung von Martin Lehmann
29.11.2014 Stiftsbasilika Waldsassen
30.11.2014 Stiftsbasilika Waldsassen
06.12.2014 Klosterkirche Auhausen
07.12.2014 Weikersheim, Kath. Kirche Zum kostbaren Blut Christi

&

2013

16.06.2013 Brandenburgische Sommerkonzerte, Luckau, St. Nikolai,
gemeinsam mit Jens Hilse, Schlagzeug
01.07.2013 Marienhafe
07.08.2013 Bachwoche Ansbach, St. Johannes
11.08.2013 Grauhofer Orgelsommer, Stiftskirche Grauhof bei Goslar
23.08.2013 Lübecker Orgelsommer, St. Jakobi,
gemeinsam mit Klaus Mertens, Bass

25.08.2013 Osnabrück, St. Marien,
gemeinsam mit Klaus Mertens, Bass
07.09.2013 Rothenburg o.d.T., St. Jakob,
Nachtkonzert im Rahmen der Reichsstadt-Festtage
01.12.2013 Berliner Dom,
gemeinsam mit Berit Barfred Jensen, Sopran

Konzertorte

Dresdner Musikfestspiele
MDR Musiksommer
Rheingau Musik Festival
Bachwoche Ansbach
Niedersächsische Musiktage
Brandenburgische Sommerkonzerte
Thüringer Orgelsommer
Festival Orgel plus Bottrop
Festival de Léon (Spanien)
Herkulesssaal der Residenz München
Gewandhaus Leipzig
Kurhaus Wiesbaden
Konzerthaus Berlin
Berliner Philharmonie, Kammermusiksaal
Kultur- und Kongresszentrum Luzern (Schweiz)
Frauenkirche Dresden
St. Michaelis Hamburg
Stiftsbasilika Waldsassen
Stiftskirche Stuttgart
Berliner Dom
Dom zu Brandenburg
Kathedrale Barcelona (Spanien)
Dom zu Turku (Finnland)

Joachim Pliquett & Arvid Gast
Trompete & Orgel

Wir freuen uns, von Ihnen zu hören –
nehmen Sie gerne Kontakt auf:

deutsch anzeigen deutsch

Das Duo

Seit 1979 konzertieren sie gemeinsam:
Joachim Pliquett, Solotrompeter des Deutschen Symphonie-Orchesters Berlin, und Arvid Gast, Professor für Künstlerisches Orgelspiel an der Musikhochschule Lübeck.
Ihr gemeinsames Repertoire beginnt mit der Epoche, in der die Trompete als virtuoses Soloinstrument hervorzutreten begann, und in der die Orgel eine musikalische Glanzzeit erlebte: dem Barock; es endet offen mit zeitgenössischen Werken, die den beiden Musikern gewidmet und gleichsam auf den Leib geschrieben wurden. Besondere Sorgfalt verwenden Pliquett und Gast auf die Gestaltung ihrer Programme und auf Fragen stilgenauer Interpretation. Ihre Konzertprogramme stimmen sie einerseits auf die Akustik der Räume und die Möglichkeiten der jeweiligen Orgeln ab; verleihen ihnen andererseits einen in sich stimmigen Aufbau, der wie in mehrsätzigen musikalischen Kompositionen Abwechslung und Kontrast mit einem nachvollziehbaren inneren Zusammenhang verbindet. Den Maßstab eines kritischen Stilbewusstseins wenden sie insbesondere auch auf Werke an, die ursprünglich nicht für Trompete und Orgel komponiert wurden, und die sie zum Teil in eigenen Bearbeitungen spielen und herausgeben.

Mehr als 400 Konzerte haben sie im In- und Ausland gegeben. Eingeladen wurden sie u. a. von den Berliner Festwochen, dem MDR-Musiksommer, den Dresdner Musikfestspielen, der Ansbacher Bachwoche und dem Festival de Léon. Regelmäßig arbeitet das Duo mit dem Windsbacher Knabenchor zusammen.

Die Breite und Vielfalt des Repertoires ist durch zahlreiche Rundfunk- und CD-Produktionen dokumentiert, mehrere Originalkompositionen wurden in Ersteinspielungen vorgelegt. Das Motto „Kompositionen für Trompete und Orgel aus vier Jahrhunderten“ ist zu einem Markenzeichen des Duos geworden.

Text : Habakuk Traber

Joachim Pliquett

Joachim Pliquett – Trompete

studierte bei Prof. Reinhold Lösch in Mannheim und ist seit 1982 erster Solotrompeter im Deutschen Symphonie-Orchester Berlin (DSO). Daneben entwickelt er eine vielfältige solistische Tätigkeit, die durch zahlreiche Rundfunk-, CD- und Fernsehaufnahmen dokumentiert wird. Neben dem reichen Trompetenrepertoire des Barockzeitalters gilt sein besonderes Interesse den Werken des 20. Jahrhunderts.
Joachim Pliquett konzertierte mit dem Berliner und dem Stuttgarter Bach-Collegium, dem Kammerorchester Carl Philipp Emanuel Bach unter Hartmut Haenchen und Peter Schreier sowie den Deutschen Kammer-Virtuosen Berlin. Eine besonders enge künstlerische Zusammenarbeit verbindet ihn mit dem Windsbacher Knabenchor.
Seit 1991 obliegt Joachim Pliquett zudem die künstlerische Leitung des Festivals „Brandenburgische Sommerkonzerte“.

Gemeinsam mit der Meisterwerkstatt Max und Heinrich Thein in Bremen arbeitet Joachim Pliquett an der Weiterentwicklung verschiedener Trompetenmodelle.
Außerdem ist er als Herausgeber für die Edition Peters, den Musikverlag Heinrichshofen und die Edition Brendel tätig.

Arvid Gast

Arvid Gast – Orgel

studierte Orgel und Kirchenmusik in Hannover bei Ulrich Bremsteller. Bereits während des Studium gewann er mehrere Orgelwettbewerbe und übernahm 1990 das Amt des Organisten und Kantors an der Hauptkirche St. Nikolai zu Flensburg. 1993 wurde er als Professor für Orgel an die Hochschule für Musik und Theater „Felix Mendelssohn Bartholdy“ in Leipzig berufen und zum Leipziger Universitätsorganisten ernannt.
Seit 2004 ist Arvid Gast Professor für Orgel und Leiter des Studienganges Kirchenmusik an der Musikhochschule Lübeck. Im Januar 2005 wurde er zum Titularorganisten der St. Jakobi-Kirche Lübeck mit ihren bedeutenden historischen Orgeln ernannt. 2007 rief er den „Internationalen Dieterich-Buxtehude-Wettbewerb“ ins Leben, der alle drei Jahre in Lübeck ausgetragen wird. Darüberhinaus ist er seit 2008 Titularorganist der Konzerthalle „Georg-Philipp-Telemann“ in Magdeburg.
Arvid Gast konzertiert und unterrichtet im In- und Ausland; als Juror wirkte er bei vielen renommierten Wettbewerben u. a. in Tokyo, Graz, Leipzig oder Alkmaar mit.
Zahlreiche Aufnahmen und CD-Einspielungen vermitteln einen lebendigen Eindruck von der Breite und Vielfalt seines Repertoires, wobei die Werke des norddeutschen Barocks, Johann Sebastian Bachs und der Deutschen Romantik eine ganz besondere Stellung einnehmen.

deutsch anzeigen english

The Duo

Joachim Pliquett & Arvid Gast
Trumpet & Organ

They have been concertizing together since 1979: Joachim Pliquett, solo trumpeter of the German Symphony Orchestra of Berlin, and Arvid Gast, professor of artistic organ perfomance at the Lübeck Academy of Music.
Their shared repertoire goes back to the baroque, an epoch in which the trumpet began to distinguish itself as a solo instrument and in which the organ enjoyed its era of musical glory, and comes to an open ending with contemporary works dedicated to the two musicians and tailored especially for them. Pliquett and Gast lavish special care on the design of their programs and on matters of stylistically precise interpretation.

They adapt their programs to the acoustics of the spaces and the resources offered by the particular organs, while also lending them a harmonious structure which, as in musical compositions of more than one movement, combines variety and contrast with an audible overall unity. They apply the yardstick of critical stylistic awareness in particular also to works that originally were not composed for trumpet and organ and which they in part perform and publish in their own arrangements.

They have presented more than three hundred fifty concerts in Germany and abroad and have been invited to festivals such as the Berlin Festival Weeks, MDR Music Summer, Dresden Music Festival and Festival de León. The breadth of their repertoire is reflected in numerous radio and CD productions, including many recording premieres. They are currently recording a comprehensive sound documentation of compositions for trumpet an organ from four centuries.

Joachim Pliquett

Joachim Pliquett – Trumpet

who studied under Prof. Reinhold Lösch in Mannheim, has been the principal solo trumpeter of the German Symphony Orchestra of Berlin since 1982. He has also developed intensive activity as a soloist documented by numerous radio, recording, and television productions.

After the rich trumpet repertoire of the baroque era, his special interest lies in works of the twentieth century. He performed with the Berlin and Stuttgart Bach-Collegium, the "Carl Philipp Emanuel Bach Chamber Orchestra", with Hartmut Haenchen and Peter Schreier and the "Deutsche Kammer-Virtuosen Berlin". Besides, there is an intensiv artistic relationship to the "Windsbacher Knabenchor" and Karl Friedrich Beringer.

He works together with the master workshop of Max and Heinrich Thein in Bremen in the development of various new trumpet models.
In addition, he is an editor for the Edition Peters, Musikverlag Heinrichshofen and Edition Brendel. He also works as artistic director of the festival "Brandenburg Summer Concerts".

Arvid Gast

Arvid Gast – Organ

studied organ and sacred music in Hanover under Prof. Ulrich Bremsteller. In 1990 he assumed the post of organist and choir director at the Principal Church of St. Nicholas in Flensburg. In 1993 he was appointed professor at the Felix Mendelssohn Bartholdy Academy of Music and Theatre and university organist in Leipzig. He has been professor of artistic organ performance and director of the sacred music department at the Lübeck Academy of Music since 2004. In January 2005 he was named titular organist at the Church of St. James in Lübeck, since 2009, he has the same position at the Concert Hall in Magdeburg.

He won several international organ competitions while still a student. He has concertized in Germany and abroad, and gives masterclasses. Numerous productions and CD recordings convey a vivid impression of the breadth and diversity of his repertoire, with its center occupied by the works of Johann Sebastian Bach, Max Reger, and the German romanticism.

Joachim Pliquett, Berlin

Programmatisches für Trompete & Orgel

Petr Eben

Originalkompositionen

&

Fritz Werner (1898–1977)
Duo für Trompete und Orgel
Allegro ma non troppo – Andante sostenuto – Presto

Jehan Alain (1911–1940)
Litanies für Orgel

Jacques Bondon
„Lever du Jour“ für Trompete und Orgel

Franz Liszt (1811–1886)
Präludium und Fuge über BACH für Orgel

Otfried Büsing (*1955)
„Movimenti“ für Trompete und Orgel
Sequenza – Ciacona – Rondo

Maurice Duruflé (1902–1986)
Toccata aus der Suite op. 5 für Orgel

Eugène Bozza (1905–1991)
Rhapsodie für Trompete und Orgel

Wolfgang Amadeus Mozart

Aus vier Jahrhunderten

&

John Stanley (1713–1786)
Trumpet Voluntary für Trompete und Orgel

Johann Sebastian Bach (1685–1750)
Präludium und Fuge G-Dur, BWV 541

Johann Sebastian Bach (1685–1750)
„Du Friedefürst, Herr Jesu Christ“
Choralbearbeitung aus der Kantate BWV 143
für Trompete und Orgel

Wolfgang A. Mozart (1756–1791)
Fantasie f-Moll für Orgel, KV 608

Petr Eben (*1929)
„Okna“–Fenster nach Marc Chagall
für Trompete und Orgel
Blaues Fenster – Grünes Fenster – Rotes Fenster – Goldenes Fenster

Charles-Marie Widor (1844–1937)
Finale aus der 6. Orgelsymhonie g-Moll, op. 42

André Chailleux (*1904)
Morceau de Concours für Trompete und Orgel

Johann Sebastian Bach

Festliche Barockmusik*

&

Jean Joseph Mouret (1682–1738)
Sinfonies de Fanfares für Trompete und Orgel
Rondeau – Air – Fanfares

Johann Ludwig Krebs (1713–1780)
Fantasia in C für Trompete und Orgel

Dietrich Buxtehude (1637–1707)
Toccata in F, BuxWV 156

Jean Baptiste Loeillet (1680–1730)
Sonate in C für Trompete und Orgel
Largo cantabile – Allegro – Largo – Allegro

Johann Sebastian Bach (1685–1750)
„Nun lob, mein Seel, den Herren“
Choralbearbeitung aus Kantate BWV 167
für Trompete und Orgel

Johann Sebastian Bach (1685–1750)
Concerto d-Moll, BWV 596
Einleitung – Fuga – Largo e spiccato – Finale Allegro

Pietro Baldassari (1683–1768)
Sonate in F-Dur für Trompete und Orgel
Allegro – Grave – Allegro

Johann Sebastian Bach (1685–1750)
Fantasie und Fuge in G, BWV 542

Henry Purcell (1659–1695)
Suite in C für Trompete und Orgel
Air – Marche – Rigaudon – Lesson – Voluntary – Trompette

* Dieses Programm ist auch auf Orgeln mit historischen Stimmtonhöhen darstellbar.

Arvid Gast, Lübeck

Discographie

CD Trumpet Combinations (Audimax/MDG 906 1930-6)
Trumpet Combinations

Erschienen 11/2015
Audiomax 906 1930-6

Aufgenommen an den Orgeln in St. Jakobi, Lübeck

Joachim Pliquett (Trompete);
Matthias Kühnle (Trompete),
Klaus Mertens (Bariton),
Andras Fejer (Posaune),
Arvid Gast (Orgel)

  • John Gardner: Sonata da Chiesa sopra un tema di Claudio Monteverdi

  • Vincent Jelich: Ricercare

  • Petronio Francescini: Sonata in D

  • Johann Sebastian Bach: Nun lob, mein Seel, den herren

  • Antonio Pino: Laudate pueri Dominum

  • Georg Friedrich Händel: Ankunft der Königin von Saba


    Revenge, Timotheus cries

  • Boris Blacher: Divertimento

  • Henri Busser: Andante et Scherzo

  • Peter Toth: Sonata da chiesa

 Weitere Details und reinhören ...

CD Barocke Musik für Trompete und Orgel - Audiomax 1151-2
Barocke Musik für Trompete und Orgel

Audiomax 1151-2

Aufgenommen an der Wagner-Orgel im Dom zu Brandenburg
Werke von Mouret, Loeillet, Krebs, C. Ph. E. Bach, Scarlatti, Viviani, Händel, Purcell, J. S. Bach, Telemann und Clarke

Klangbeispiel:


Jean Joseph Mouret (1682-1738)
Sinfonies de Fanfares

 Weitere Details, CD-Booklet u. a.

 Trackliste und reinhören

CD „Okna“-Fenster - Audiomax 906 1358-6 SACD
„Okna“-Fenster

Audiomax 906 1358-6 SACD

Musik für Trompete und Orgel an den historischen Orgeln von St. Jakobi zu Lübeck

Werke von Telemann, Bach, Buxtehude, Viviani, Langlais, Eben, Widor und Chailleux

Klangbeispiel:


Jean Langlais (1907–1991)
Neuf Pièces - Allegro

 Weitere Details …

 Weitere Details und reinhören ...

CD Festliche Barockmusik für Trompete und Orgel an der Silbermann-Orgel der St. Georgenkirche zu Rötha - Christophorus, CD CHE 0071–2
Festliche Barockmusik für Trompete und Orgel an der Silbermann-Orgel der St. Georgenkirche zu Rötha

Christophorus, CD CHE 0071–2

Werke von Stanley, Krebs, Loeillet, Baldassare, Purcell, J. S. Bach und Mouret.

CD Soli Deo Gloria - Christophorus CHE 0101-2
Soli Deo Gloria

Christophorus CHE 0101-2

Aufgenommen an der Schuke-Orgel der Kirche zum Heilsbronnen, Berlin-Schöneberg

Werke von Mancini, Bach, Telemann, Werner, Heiller, Genzmer, Tomasi, Avignon, Sokola und Bozza.

 Weitere Details und reinhören ...

CD Trompete und Orgel aus der St. Hedwigskathedrale Berlin - Motette, CD 20191
Trompete und Orgel aus der St. Hedwigskathedrale Berlin

Motette, CD 20191

Mit Andreas Kraft, Posaune.

Werke von Stanley, Bach, Marcello, Vierne, Blacher, Reger, Langlais, Duruflé und Chailleux.

 Weitere Details und reinhören ...

CD Es ist ein Ros entsprungen - Trompete und Orgel erklingen zur Weihnachtszeit - CD RBM 3088
Es ist ein Ros entsprungen
Trompete und Orgel erklingen zur Weihnachtszeit

CD RBM 3088

Mit Peter Send, Trompete und Hermann Schäffer, Orgel

Aufgenommen an der großen, romantischen Steinmeyer-Orgel der Christuskirche Mannheim.

 Weitere Details und reinhören ...

CD Psallite, singt und klingt - Rondeau Production ROP 2025/2026
Psallite, singt und klingt

Rondeau Production ROP 2025/2026

Fröhliche Weihnachten mit dem Windsbacher Knabenchor, Leitung Karl-Friedrich Beringer,
Duo Joachim Pliquett & Arvid Gast sowie Peter Härtling (Lesungen)

 Weitere Details und reinhören ...

CD Nun sei willkommen, Herre Christ - Produktion: Sony Classical 2011
Nun sei willkommen, Herre Christ

Produktion: Sony Classical 2011

Weihnachtslieder
Windsbacher Knabenchor
Karl-Friedrich Beringer
Joachim Pliquett, Trompete
Arvid Gast, Orgel

 Weitere Details und reinhören ...

Medienspiegel

Auszug aus der Dithmarscher Landeszeftung vom 28. August 2014

 

Trompetenstoß zum Abschluss der Sommerkonzerte

Meldorf (aJp)

Nicht mit einem Paukenschlag, sondern nut einem Trompetenstoß endeten zwei Monate, in denen der Meldorfer Dom dreizehn Mal zum Konzertsaal wurde. Neben den drei Fcstivalkonzertcn mit jeweils rund 800 Besuchern waren es die Montagskonzerte, die zehn Mal Musikfreunde aus Dithmarschen, aber auch viele Urlauber anzogen.
Das letzte der internationalen Somincrkonzerte lockte noch einmal weit mehr als 500 Gäste in den Dom.

In seiner Begrüßung dankte Martin Herr im Namen des Kirchengemeinderats allen. die durch ihren persönlichen oder finanziellen Einsatz Jahr für Jahr dafür sorgen, dass hervorragende Interpreten geistlicher und weltlicher Musik nach Meldorf kommen.

Bei diesem letzten Sommerkonzert, so Martin Herr, seien es in Klaus Mertens, Joachim Pliquett und Arvld Gast Musiker, die bereits häufig im Dom konzertiert haben und die schon zum musikalischen Inventar gehören.

Die Erwartungen des Publikums wurden nicht enttäuscht. Der Bass-Bariton Klaus Mertens war in Höchstform und verblüffte bei jedem neuen Einsatz mit seiner modulationsfähigen, weit tragenden und warmen Stimme. Ob vor dem Lettner und mit Begleitung des Orgelpositivs, bei den Bach-Liedern aus Schemellis Gesangbuch oder von der Empore herab bei den Händel-Werken: Seine Stimme drang bis in den hintersten Winkel des Gotteshauses und konnte es leicht mit dem Schall der Trompete aufnehmen.

Dieser Schall aber hatte es in sich: So strahlend und rein spielt nur jemand, der wie Joachim Pliquett auf Jahrzehnte als Konzertmusiker und Solist zurückblicken kann.
Auch sein Zusammenspiel mit Arvid Gast hat eine lange Tradition. Arvid Gast, Titularorganist in Lübeck und an der Konzerthalle in Magdeburg, ließ Bachs berühmtes Präludium und Fuge D-Dur so frisch auf der Marcussen-Orgel erklingen, dass es war. als höre man das Werk zum ersten MaL Es gab stehende Ovationen hinauf zur Orgelempore.

Nach den Festivalkonzertcn werden die Künstler regelmäßig im Festzelt mit neuem Applaus begrüßt und von der „Linde“ beköstigt. Doch auch nach den Montagskonzerten treffen sich Künstler, Sponsoren und Mitglieder des Kirchenmusikvereins in der „Linde“ – eine Tradition, die von den Künstlern begrüßt wird und ihnen zeigt, wie sehr sie in Mcldorf willkommen sind. Nicht zuletzt, diese Geste führt dazu, dass alle immer gerne wiederkommen und schließlich, um mit Martin Herr zu sprechen, „zum musikalischen Inventar“ werden.

Orgel St. Jacobi Lübeck

Links

St. Jakobi Kirchengemeinde Lübeck - www.st-jakobi-luebeck.de
St. Jakobi Kirchengemeinde Lübeck
www.st-jakobi-luebeck.de
Musikhochschule Lübeck - www.mh-luebeck.de
Musikhochschule Lübeck
www.mh-luebeck.de
Dabringhaus und Grimm Audiovisions GmbH - www.mdg.de
Dabringhaus und Grimm
Audiovisions GmbH
www.mdg.de
www.mdg.de/audiomax
Max und Heinrich Thein, Blechblasinstrumente Bremen - www.thein-brass.de
Max und Heinrich Thein,
Blechblasinstrumente Bremen
www.thein-brass.de
Deutsches Symphonie-Orchester Berlin - www.dso-berlin.de
Deutsches Symphonie-Orchester Berlin
www.dso-berlin.de
Windsbacher Knabenchor - www.windsbacher-knabenchor.de
Windsbacher Knabenchor
www.windsbacher-knabenchor.de

Informationen & Kontakt

Wir freuen uns, von Ihnen zu hören –
nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf:

Joachim Pliquett & Arvid Gast

Künstlerprospekt

Flyer Pliquett & Gast

Flyer Pliquett & Gast
Download Infos als PDF-Datei

Deutsch: pligast_05_051004
English: pligast_05e_051004

Pressefotos © Gallandi Berlin

Pliquett & Gast

Pliquett & Gast
download (8,5 MB)

Pliquett & Gast

Pliquett & Gast
download (10,6 MB)

Joachim Pliquett

Jaachim Pliquett
download (8,9 MB)

Pliquett & Gast

Jaachim Pliquett
download (9,7 MB)

Flyer Pliquett & Gast

Joachim Pliquett & Arvid Gast
download (6,5 MB)

Joachim Pliquett

Joachim Pliquett
download (1,1 MB)

Arvid Gast

Arvid Gast
download (10,4 MB)

Arvid Gast

Arvid Gast
download (12,4 MB)